News zum Thema Mercedes-Benz, Bewerbungen & Team

Schon gewusst, dass tolle Erlebnisse auf dich warten?

Azubis beim Service Gipfel 2016 – www.zukunftmitstern.de stellt sich vor

Unter dem Motto »Gemeinsam Eins« trafen sich die Service-Experten des Mercedes-Benz Vertrieb Deutschland (MVBD) vom 16. bis 18. Juni 2016 auf dem dreitägigen ServiceGipfel in Hannover. Alle zwei Jahre bietet der ServiceGipfel eine Plattform zum Erfahrungsaustausch für die Marken Mercedes-Benz, smart und FUSO. Über 9.000 Teilnehmer kamen aus ganz Deutschland zur größten Kfz-Herstellermesse, die bereits zum neunten Mal stattfand. Rund 120 Aussteller präsentierten auf dem Gelände der Hannover Messe die neuesten Trends, wegweisende Strategien, neue Produkte und Innovationen im Service.

Zum Servicegipfel wurde die Azubiplattform www.zukunftmitstern.de vorgestellt, die jungen Menschen die Möglichkeit bietet sich über Ausbildungsangebote bei Mercedes-Benz Vertragspartnern in Deutschland zu informieren. Was liegt da also näher, als sich Unterstützung von Auszubildenden zu holen, um den Mercedes-Benz Autohäusern den Service zu präsentieren?

Also komplettierte sich das Team mit 10 Azubis, die den Messebesuchern gemeinsam die Seite als auch die Mehrwerte näher brachten. Was der Azubi der SternPartner GmbH & Co. KG auf der Veranstaltung erlebte und wie er die zwei Tage empfand berichtet er hier:

Am Donnerstagmorgen haben wir uns mit den anderen Azubis in der Hotel-Lobby zum Check-In getroffen. Dort empfing uns unsere Betreuerin, eine Werksstudentin des Mercedes-Benz Vertrieb Deutschland. Gemeinsam fuhren wir zum Messegelände, um uns mit dem Stand vertraut zu machen.

Als wir dort angekommen sind, wurden wir von der Projektkoordinatorin empfangen und es gab eine kleine Kennenlernrunde: Wer sind wir, von welchem Mercedes-Benz Vertragspartner kommen wir und in welcher Abteilung sind wir. Das Schöne war, dass uns von Anfang an gleich das ‚Du‘ statt das ‚Sie‘ angeboten wurde, so war die ganze Situation gleich angenehmer. Und um zwischendurch in Kontakt zu bleiben, haben wir eine WhatsApp Gruppe gegründet, die bis heute noch aktiv ist. Auch außerhalb von Mercedes-Benz unternehmen wir noch etwas miteinander, obwohl wir in ganz Deutschland verteilt arbeiten und wohnen.

Danach wurden wir von Frau Dobbelstein, der Leiterin Mercedes-Benz Vertrieb Deutschland/ Vertrieb Service Retailsteuerung, begrüßt und nahmen ein gemeinsames Foto mit dem #zukunftmitstern-Banner auf. Anschließend machten wir einen Messerundgang mit der Werksstudentin. Zurück am Stand erhielten wir unsere iPads und T-Shirts mit der Aufschrift #zukunftmitstern für den späteren Messeeinsatz. Die T-Shirts durften wir am Ende des Gipfels als Erinnerung mit nach Hause nehmen.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen kehrten wir gestärkt an den Stand zurück, um unsere Aufgabe zu beginnen. Wir sprachen Besucher der Messe (Geschäftsführer, Verkaufsleiter, Serviceleiter, etc.) an, ob sie schon von der Plattform www.zukunftmitstern.de gehört haben. Im anschließenden Gespräch stellten wir ihnen die Homepage vor. Wir zeigten, wie die Seite aussieht, was man damit machen kann und wer darauf zugreifen kann. Wenn der Betrieb noch nicht auf der Plattform zu finden war, begleiteten wir die Besucher zum Stand, damit sie sich anmelden konnten oder wir nahmen eine Visitenkarte entgegen, um später Kontakt mit dem Betrieb aufzunehmen. Zwischendurch gab es ein ‚Forum‘ bei dem Frau Dobbelstein eine Präsentation zu der Plattform www.zukunftmitstern.de hielt, die wir uns ansahen. Danach ging es wieder zurück zum Stand.

Gegen 17 Uhr kehrten wir zurück ins Hotel, zogen uns um und gingen gemeinsam zur Abendveranstaltung. Im Anschluss an das Abendessen schauten wir das EM-Spiel. Vor, nach und während des Spiels moderierte der Comedian Matze Knop das Spiel und kündigte anschließend eine Live-Band an. Nach der Show haben wir mit Matze Fotos gemacht.

Am Freitagmorgen haben wir uns in der Lobby zum Check-Out getroffen und zusammen gefrühstückt. Auch am zweiten Tag ging es zum Messegelände auf unseren Stand, an dem wir, wie am Vortag, mit iPads den Besuchern die Plattform präsentierten.

Gegen 12 Uhr unterbrachen wir unsere Arbeit für ein Mittagessen in kleinen Gruppen und danach ging es wieder zum Einsatz. Zwischendurch durften wir uns in Zweiergruppen die anderen Stände angucken. Dabei lernten wir viele Mercedes-Benz Mitarbeiter kennen und unterhielten uns mit Ihnen. Viele von Ihnen haben ihre Ausbildung auch bei einem Mercedes-Benz Vertragspartner gemacht und erzählten von Ihrer Lehrzeit.

Gegen 16 Uhr wurden wir von den Kollegen der PS Initiative mit einem kleinen Mercedes-Benz Präsent als Erinnerung und Dankeschön für die Unterstützung verabschiedet.

Es war eine super coole Erfahrung und wir hatten dort eine Menge Spaß miteinander. Ich würde sofort wieder bei so einer Veranstaltung mitmachen und jeder der die Chance dazu hat, sollte diese auf jeden Fall nutzen und mitfahren.

Erlebe auch du während deiner Ausbildung in einem Mercedes-Benz Autohaus Veranstaltungen und sei Teil der #zukunftmitstern!

Hast du Fragen zum Thema Ausbildung im Autohaus?

Mail schreiben Nein, Danke.